Mein Spezialangebot für Sie
Hier finden Sie Informationen  über meine Schmerzfreiwochen, auch gerne in Ihrer Nähe, anbieten kann. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf, wir finden einen Termin und arbeiten gemeinsam an Ihrer Gesundheit.

Kalender


Schmerzfreiwochen zu mehr Wohlbefinden

Schmer­zfrei mit der Schmer­ztherapie nach Liebscher und Bracht 

Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht haben ein neues Verständnis von der ursäch­lichen Schmer­zent­stehung entwickelt und basierend darauf eine hochef­fiziente Behand­lungs­methode aufge­setzt.

Mit der aus Stern-TV bekannten LNB SCHMER­ZTHERAPIE lassen sich 90 % der heute am häufigsten auftretenden Schmerzen vollständig beseitigen oder auf einen geringen Restschmerz reduzieren – und zwar ursächlich, ohne Medikamente oder Operationen, auf vollkommen natür­liche Weise und verblüffend schnell. Dies gelingt sogar wenn bereits konkrete Schädigungen vorliegen, die z. B. mittels bildge­bender Verfahren diagnos­tiziert wurden.

Zugrunde liegt dieser neuen Schmer­ztherapie eine revolutionäre neue Erkenntnis: Die meisten Schmerzen sind eindeutig identifizierbare Alarm-Schmerzen. Sie werden:

  • nicht durch struk­turelle Schädigungen verur­sacht,
  • sondern vom Körper geschaltet, um vor Fehlbelas­tungen des Bewegungs­systems zu warnen.

Die Ursache für die Fehlbelas­tungen sind schäd­liche muskuläre Zustände. Diese wiederum sind zum Großteil das Ergebnis unserer heutigen Lebensweise, die durch mangelnde oder einseitige Bewegung geprägt ist. An diesen Ursachen setzt die Schmer­ztherapie nach Liebscher & Bracht an und behandelt sie wirksam und nachhaltig.

 



Wie auch Sie nachhaltig schmer­zfrei werden und was Sie selbst dafür tun können, lernen Sie in den

LNB-SCHMER­ZFREIWOCHEN


Gemeinsam schmer­zfrei

In der Gruppe fällt vieles leichter! Während der LNB SCHMER­ZFREIWOCHE(N) gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Therapeuten und anderen Schmer­zpatienten die schmer­zenden Schwach­stellen Ihres Körpers gezielt an, und lernen wie Sie dauerhaft schmer­zfrei bleiben können.

Als Kleinstgruppe mit 2 Teinehmern oder in Gruppen von 4 bis 10 Teilnehmern finden an 5 Tagen je zwei Schmerzfreieinheiten (à 2 Stunden) oder eine Schmer­zfreieinheit (à 4 Stunden) statt. Dabei werden Sie von mir individuell behandelt und lernen die 12 wichtigsten LNB Schmer­zfrei-Übungen: Die EngpassDeh­nungen.

Auf diese Weise erfahren Sie:

  • Wie Ihre Schmerzen – teilweise im Minuteneffekt – beseitigen oder deutlich reduziert werden können
  • Wie Sie Ihre Schmer­zfreiheit dauerhaft erhalten können, indem Sie die Schmerzen verursac­henden Engpässe Ihres Bewegungs­systems gezielt und nachhaltig beseitigen
  • Wie Sie neuen Schmer­zzus­tänden aktiv vorbeugen können

Die Schmer­zfrei-Übungen, die sich während dieser Woche als die für Sie wichtigsten erweisen, stelle ich zu Ihrem ganz persön­lichen Top-Schmer­zfrei-Programm zusammen. Dieses können Sie dann auch zuhause mit geringem Zeitaufwand ausführen und somit dauerhaft schmer­zfrei bleiben.

Unsere Termine für Sie:

  • Neue Termine sind für 2017 und 2018 in Planung
  • Gruppen­termine auf Anfrage – Hotelempfehlung erfolgt bei Anfrage
  • bei größeren Gruppen auch gerne in Ihrer Nähe

Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:

SCHMER­ZFREIWOCHE

  • Einfüh­rungs­vortrag „Das neue Schmer­zver­ständniss“
  • Individuelle Schmer­zanamnese und Eingang­sunter­suchung, je ca. 30 Minuten
  • 90 Minuten Individuelle Behandlung des Hauptsch­merzes
  • 5 x 4 Stunden LNB Schmer­zfreiübungen am Vormittag und/oder am Nachmittag
  • Seminarunter­lagen mit Übungsan­leitungen

Die Kursgebühr beträgt in der Kleinstgruppe mit 2-3 Personen  789,-€ pro Person inkl. Getränken und Obst.

Die Kursgebühr beträgt in Gruppen von 4-6 Personen  689,-€ pro Person inkl. Getränken und Obst.

Die Kursgebühr beträgt in Gruppen von 7-10 Personen  589,-€ pro Person inkl. Getränken und Obst.

 

Hotel­leis­tungen und weitere Leistungen sind nicht enthalten.

 

Leitung

Matthias Diehl – Heilprak­tiker und geprüfter Schmer­ztherapeut nach Liebscher & Bracht.

Gerne beant­wortet ich Ihnen im Vorfeld eines geplanten Aufent­haltes unver­bindlich Ihre Fragen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf.

Lesetipps von Liebscher & Bracht zu Ihrer Schmer­zfreiwoche: 

  • „Der Schmer­zcode“
  • „Schmer­zfrei – Band 1 Unterer Rücken“

Schmerzfreiwoche

 

Auf dieser Homepage erfahren Sie mehr!

 

LNB_Logo-ST_AUSBILDUNG-4c


Mein Seminarangebot für Sie
Hier finden Sie die aktuellen Termine und können die entsprechenden Unterlagen herunterladen. Neue Kurstermine, Infoabende und Veranstaltungsorte erfahren Sie hier, sobald sie festgelegt sind oder nehmen Sie mit mir Kontakt auf, damit ich Sie rechtzeitig über neue Termine informiere. Gerne können Sie mit mir einen Termin bei Ihnen im Ort abstimmen.

Kalender


Kursan­gebote Homöopathie: 
“Der richtige Umgang mit der homöopat­hischen Hausapotheke“
Der Kurs richtet sich an interes­sierte Laien, die schon Erfahrung mit homöopat­hischen Mitteln gesammelt haben und an Neuein­steiger. Es werden die Grundzüge der klassischen Homöopathie erklärt und Sie erar­beiten, wie Sie in der Auswahl, im Umgang und bei der Anwendung von homöopat­hischen Mitteln bei akuten Beschwerden im Alltag sicherer werden. Sie erfahren, welche Mittel in einer homöopat­hischen Hausapotheke sinnvoll sind, um sich ihre persön­liche Hausapotheke individuell zusammenzus­tellen. Die Grenzen der Selbstbe­handlung werden aufge­zeigt und Sie erfahren, welche Literatur für den Heiman­wender sinnvoll ist.

Kurstermine in Lauterbach für 2017 in Planung

Den Anmel­debogen können Sie später hier (PDF) downloaden, einen aktuellen Infoflyer erhalten Sie später hier (PDF).
Kursdauer: an 4 Kurstagen,  jeweils von 19.30 Uhr bis 21.45 Uhr
Seminarort: Hohhausapotheke Lauterbach, Eisen­bacher Tor 2, 36341 Lauterbach

Therapeutikum


Workshopan­gebot kinesiologisches Taping: 
„SALUTIS®-TAPING – Kinesiologisches Tapen einfach gemacht“

Die bunten Klebe­bänder sind im Sport nicht mehr wegzudenken und jeder kennt sie spätestens seit der letzten Fußbal­leuropameister­schaft und den olympischen Spielen 2012. Doch was hat es mit den bunten Tapes auf sich und wie funktionieren sie? Dürfen die Tapes nur von Therapeuten geklebt werden oder können auch Laien diese Tapes kleben? Neben der Therapie werden die Tapes auch oft präventiv verwendet und gerade zur Prävention und bei einfachen Beschwerden sind sie auch für Laien hervor­ragend geeignet. Im Gege­nsatz zu anderen Verbänden soll beim kinesiologischen Tapen die Beweg­lichkeit nicht einge­schränkt werden, sondern ist ausdrücklich erwünscht. Kinesiologisches Tapen ist eine relativ junge Therapie, die Mitte der 90er Jahre aus Japan zu uns gekommen ist. Die Tapes werden je nach Befund mit einer bestimmten Technik, die der Anwender in Kursen erlernen muss, auf bestimmte Körperbe­reiche aufge­klebt und sollen möglichst lange dort verweilen. In den vielen Fällen kommt es zu schneller Beschwerdef­reiheit der betrof­fenen Stellen oder präventiv verwendet stellen sich nur geringe oder keine Beschwerden ein. In 1 bis 2-tägigen Workshops kann die Technik des Klebens erlernt werden. Die Indikationen für den Laieneinsatz sind beschränkt und ersetzen nicht die fachkundig-medizinische Abklärung der Beschwerden.

Workshop: Grundkurs kinesiologisches Taping am 4. Februar 2017 in Laub

Anmeldung dafür nur über den Homöopat­hiehof Laub.
Einen Infor­mationsflyer können Sie hier herunter­laden (PDF).
Seminarzeit von 9.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr
Seminarort: Homöopat­hiehof Laub, Laub 12, 97357 Prichsen­stadt/Laub

Workshop: Grundkurs kinesiologische Taping in Fulda für 2017 in Planung

Die Anmeldung bitte nur über die Deutsche Heilprak­tiker­schule Fulda.
Die aktuellen Kursinfor­mationen können Sie später hier downloaden (PDF).
Seminarzeit an diesem Tag von 9.30 bis ca. 17.30 Uhr
Seminarort: Deutsche Heilprak­tiker­schule Fulda, Buttlarstraße 20 (Hinterhaus), 36039 Fulda

Kniesport (8)


Kursan­gebot Dornmethode/Breuß­massage: 
„Grundkurs Dornmethode/Breuß­massage“

Die „Wirbe­lsäulenbe­handlung nach Dorn“ ist eine einfache, leicht erlern- und anwendbare sanfte Methode zur Wirbe­lsäulen- und Gelenkbe­handlung, bei der Becken, Kreuzbein als auch die Wirbe­lsäule mit ihren einzelnen Wirbeln auf einfühlsame Weise gerade gerichtet werden und an ihren ange­stammten Platz zurückge­schoben werden. Dies wird durch dynamische Bewegungen und sanften Druck bei der Behandlung erreicht. Die Techniken der Dorn-Methode lassen sich selbst von medizinischen Laien leicht erlernen. Eine gute Ergänzung zu der Dorn-Methode ist die Breuß-Massage, eine spezielle Rücken­massage, die, z. B. bei sehr fester Muskulatur, eine ideale Vorbe­reitung für die Dorn-Behandlung ist. Im Rahmen eines 2-Tageseminares haben Sie, als Laie oder als Therapeut, die Möglichkeit, die „Dorn-Methode und die Breuß-Massage“ zu erlernen. Fortbil­dungs­punkte für Therapeuten dürfen von mir vergeben werden.

 Workshop: Grundkurs Dorn/Breuß für 2018

Die Anmeldung bitte nur über den Homöopat­hiehof Laub.
Die Kursinfor­mationen können Sie später hier downloaden (PDF).
Seminarzeit an beiden Tagen von 9.30 bis ca. 17.00 Uhr
Seminarort: Homöopat­hiehof Laub, Laub 12, 97357 Prichsen­stadt/Laub

 Workshop: Grundkurs Dorn/Breuß für 2017 in Planung

Die Anmeldung bitte nur über die Deutsche Heilprak­tiker­schule Fulda.
Die Kursinfor­mationen können Sie später hier downloaden (PDF).
Seminarzeit an beiden Tagen von 9.00 bis ca. 17.00 Uhr
Seminarort: Deutsche Heilprak­tiker­schule Fulda, Buttlarstraße 20 (Hinterhaus), 36039 Fulda

SIPS


Kursan­gebot für weniger Schmerzen und mehr Beweg­lichkeit nach Liebscher und Bracht:

„Schmer­zfrei und Dynamisch – Fit und beweglich bis ins hohe Alter“ 

Wichtige Bestand­teile der Schmer­ztherapie nach Liebscher und Bracht sind die vielen Selbsthil­feübungen, die sogenannten Engpassdeh­nungen, die nach einer Behandlung durch einen Therapeuten, zu Hause regelmäßig ange­wendet, einen nachhal­tigen Erfolg sicher­stellen sollen. Doch auch in einer Gruppe kann man die Engpassdeh­nungen und Teile aus der Bewegungs­lehre (LNB-Motion) gut als 1-Stundenp­rogramm durch­führen und gemeinsam etwas für seine Gesun­dheit tun. Der Kurs ist auch für Menschen geeignet, die im Sport leistungs­fähiger und beweg­licher zu werden oder für Menschen, die noch keine Beschwerden haben und für sich entschieden haben, selbst aktiv zu werden, um beschwer­defrei zu bleiben. An dem Kurs können nur Mitglieder von „red Sports“ teilnehmen.

Gruppen­sport: „Medical Stretching“ exklusiv bei red Sports in Fulda

Die Kursinfor­mationen können Sie hier downloaden (PDF).
Bei speziellen Fragen zum Kurs rufen Sie mich einfach an oder nehmen Kontakt mit mir auf.
Kurstermine: Donnerstags um 10.00 Uhr „Medical-Stretching
Donnerstags um 18.00 Uhr „Gesunder Rücken“
Donnerstags um 19.00 Uhr „Power-Stretching“

 

Gruppen­sport: „Medical Stretching“ bei Ihnen vor Ort oder in Ihrer Firma?

Sie haben eine Gruppe zusammen, Sie wollen in Ihrem Verein etwas neues anbieten oder wollen in Ihrer Firma den Mitarbeitern/innen etwas gutes Tun? Sie können das spezielle Dehnungsprogramm aktiv lernen?
Sie haben einen geeigneten Raum zur Verfügung? 8 Teilnehmer sollen es mindesten sein.
Kursdauer: 1 x wöchentlich über 3 Monate
Kursgebühr: 120,00€ je Teilnehmer/in
Bei weiteren Fragen zum Kurs rufen Sie mich einfach an oder nehmen Kontakt mit mir auf.
Kurstermine können außer Donnerstags vereinbart werden.

Beinbizepsdehnung


Mein Spezialangebot für meine Kollegen
Hier finden Sie Informationen  über das richtige Abrechnen mit Beihilfestellen  und Privatkrankenkassen. Weiterhin analysiere ich Ihre Schwachstellen, die eigentlich Ihre Chancen sind  und ich arbeite mit Ihnen am Erfolg Ihre Praxis.

Kalender


Workshopan­gebot zur richtigen Rechnungs­stellung:

„Abrechnen – aber richtig!“ 

Nutzen Sie für Ihre Heilprak­tiker­praxis die Möglich­keiten zur Leistungsab­rechnung nach dem Gebührenver­zeichnis optimal aus? Kennen Sie die Möglich­keiten und Kombinationen die sinnvoll und wirtschaftlich notwendig sind? Wissen Sie wie die Rechnungs­stellung für Privatversic­herte und Beihil­febe­rech­tigte aussehen muss? Welche Anfor­derungen müssen Sie hinsichtlich einer korrekten Patien­tenauf­klärung erfüllen? Fragen, auf die Sie wahrscheinlich bis jetzt noch keine ausreic­henden Antworten haben oder Sie immer wieder unsicher sind. Ziel des Seminars ist es diese und weitere Fragen rund um die Abrechung in der Praxis nachvoll­ziehbar zu beant­worten, damit Sie Ihre Praxis wirtschaftlich erfolg­reicher und rechtlich sicherer machen.
Workshop: Abrechnen – aber richtig! für 2017 in Planung

Die Anmeldung bitte nur über die Deutsche Heilprak­tiker­schule Fulda.
Die Kursinfor­mationen können Sie später hier downloaden (PDF).
Seminarzeit an diesem Tag von 9.00 bis ca. 16.00 Uhr
Seminarort: Deutsche Heilprak­tiker­schule Fulda, Buttlarstraße 20 (Hinterhaus), 36039 Fulda

Workshop: Abrechnen – aber richtig! am 03. Oktober 2017

Anmeldung dafür nur über den Homöopat­hiehof Laub
Einen Infor­mationsflyer können Sie später hier herunter­laden (PDF).
Seminarzeit von 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Seminarort: Homöopat­hiehof Laub, Laub 12, 97357 Prichsen­stadt/Laub

Rechnung mit Geld


Workshopan­gebot Erfolgskurs für die eigene Praxis:

„Der Schlüssel zur erfolg­reichen Praxis“ 

Um eine Praxis erfolg­reich zu betreiben reicht es nicht alleine ein gutes natur­heil­kundlich und therapeutisches Fachwissen zu haben, sondern es hängt von vielen anderen Faktoren ab. Wo liegen meine echten Poten­ziale? Wo liegen meine unterneh­merischen Chancen und meine ganz individuellen Möglich­keiten? Was macht mich einzigartig und wie kann ich diese Einzigar­tigkeit optimal für meinen Praxiserfolg nutzen? Was kann ich konkret tun, damit meine Praxis so läuft, wie ICH mir es vorstelle?

Wenn Sie diese Fragen nicht beant­worten können und mit dem Erfolg Ihrer Praxis nicht zufrieden sind, möchte ich Sie zu einem dieser Workshops einladen.

Ziel in diesem kreativen Workshop ist es, jedem Teilnehmer durch eine Alchimedus®-Poten­zialanalyse des eigene Unter­nehmens / der eigenen Praxis die individuellen Chancen und Möglich­keiten aufzuzeigen und ein entsprechend ausgear­beitetes individuelles und erfolg­sorien­tiertes Konzept für die Praxis mitzugeben. Eine individuelle Nachbe­treuung ist möglich.

Workshop: „Der Schlüssel zur erfolg­reichen Praxis“ für 2017 in Planung 

Anmeldung dafür nur über die Deutsche Heilprak­tiker­schule Fulda
Einen Infor­mationsflyer können Sie später hier herunter­laden (PDF).
Seminarzeit von 9.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr
Seminarort: Deutsche Heilprak­tiker­schule Fulda, Buttlarstraße 20 (Hinterhaus), 36039 Fulda

Workshop: „Der Schlüssel zur erfolg­reichen Praxis“ für 2017 in Planung       

Anmeldung dafür nur über den Homöopat­hiehof Laub
Einen Infor­mationsflyer können Sie später hier herunter­laden (PDF).
Seminarzeit von 9.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr
Seminarort: Homöopat­hiehof Laub, Laub 12, 97357 Prichsen­stadt/Laub

 Workshop: „Der Schlüssel zur erfolg­reichen Praxis“ 2017  in Planung 

Anmeldung dafür nur über den BDHN (Bund Deutscher Heilprak­tiker und Natur­heilkun­diger)
Einen Infor­mationsflyer können Sie später hier herunter­laden (PDF).
Seminarzeit von 10.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Seminarort: OSZ, Weiglstraße 9, 80636 München

PA-Darstellung Berg